Hilfreiche Tipps vom bekannten Filmemacher Kurt Gerwig (von AV1 Pädagogik-Filme)
Immer mehr ErzieherInnen nehmen im Kindergärten die Kamera zur Hand: Aufnahmen für ein digitales Portfolio machen, mit der Kamera ein Projekt begleiten (z.B. eine Erkundung im Wald), eine kleine Dokumentation erstellen, die am Elternabend gezeigt wird oder eine Jubiläumsfeier aufzeichnen. Anlässe gibt es viele, aber oft gibt es auch genauso viele Fragen: Welche Kamera ist geeignet? Auf was muss ich beim Filmen achten, damit es gute Aufnahmen werden? Wie kann ich etwas zusammenschneiden? Wie präsentiere ich es? Diese Fragen stellen mir pädagogische Fachkräfte häufig, wenn wir vor Ort in den KiTas drehen oder ein Video-Seminar für sie anbieten. In diesem Artikel möchte ich Ihnen einige hilfreiche Tipps geben, damit Ihr filmisches Vorhaben besser gelingen kann.

Den ganzen Artikel können Sie hier kostenlos herunterladen: ARTIKEL Mit der Videokamera im Kindergarten.pdf