Über Lisa Zenker

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Lisa Zenker, 5 Blog Beiträge geschrieben.
28 09, 2021

Neuer Talk: Wertschätzung und Grenzen

Was bedeutet Wertschätzung? Warum scheint es so schwierig zu sein, stets Zugewandtheit, Interesse und Anerkennung zu zeigen? Stopp! – Nein! – Das will ich nicht!  All das signalisiert eine Grenze. Warum tun sich viele so schwer damit, Grenzen zu setzen? Wertschätzung und Grenzen setzen – schließt sich das aus oder gehört das sogar zusammen? In einer lebhaften Runde diskutieren die Familien- und Erziehungsberaterin Prof. Dr. Sigrid Tschöpe-Scheffler, die Buchautorin Heidemarie Brosche, die interkulturelle Trainerin und Stadtteilmutter Eylem Emir und Marcel Kahl, Vater von Zwillingen, diese und weitere für die Begleitung von Kindern so bedeutsamen Fragen. Beobachter dieses Talks sagen, dies sei der bisher beste Pädagogik-Talk von AV1, denn er vermittelt Eltern und pädagogischen Fachkräften sehr konkret, wie sie ihre Erziehung durch die Balance aus Wertschätzung und Grenzen gelingender gestalten können.

31 05, 2021

Neuer Walk: Kinder und Gewalt

Bei diesem Pädagogik-Walk behandeln wir das heikle und sensible Thema „Gewalt“. Gewalt, die an Kindern ausgeübt wird und Gewalt, die von Kindern ausgeht. Mit der Kindheitspädagogin, Fachberaterin und Kita-Leiterin Anja Behnert sprechen wir exemplarisch über ein Kind, das in der Kita andere Kinder und auch Fachkräfte massiv tätlich angegriffen hat. Authentisch, nachdenklich und berührend schildert Frau Behnert, wie in ihrer Kita darauf reagiert und damit umgegangen wurde und gibt sehr einfühlsam Hilfestellungen dafür, was Fachkräfte bei derartigen Gewaltphänomenen machen können, ja auch machen sollten. Im zweiten Teil des Walks lässt uns Bernd Siggelkow, der Gründer und Leiter der Stiftung „Die Arche“, an seinen Erfahrungen teilhaben, die er im Laufe von 25 Jahren mit Kindern und Familien in Bezug auf Gewalt gemacht hat. Dabei spricht er auch über die gesellschaftlichen Hintergründe von Gewalt, stellt Forderungen an die Politik und berichtet zudem von seinen aktuellen Erlebnissen, die er während der Pandemie-Maßnahmen gemacht hat.   Die Aussagen von beiden sind nicht sensationsheischend, sondern eher lösungsorientiert und bieten damit gute und unterstützende Informationen für die pädagogische Praxis.   Im Bonusmaterial gibt es einen Kommentar von Kurt Gerwig, der dazu anregen möchte, den Gewaltbegriff intensiver zu diskutieren und genauer zu definieren.

26 04, 2021

Emotionale und soziale Entwicklung

Nach den Filmen „Bindung und Beziehung“, „Bewegung und Wahrnehmung“, und „Königsdisziplin Spielen“ widmet sich dieser Film einer weiteren Säule der Entwicklungspsychologie, nämlich der „Emotionalen und sozialen Entwicklung von Kindern“. All diese wichtigen Themen gehören zu den Grundlagen einer gesunden Entwicklung von Kindern, auf die sich viele weitere Bildungsbereiche aufbauen. Woher kommen Gefühle und welche Bedeutung haben sie? Wie entwickeln sich emotionale und soziale Kompetenzen und wie hängen sie miteinander zusammen? Welche Rollen spielen andere Kinder, die Eltern und die pädagogischen Fachkräfte in Kindergarten und Schule? Wie kann man Kinder in ihrer Emotionsregulation unterstützen? Das sind nur einige Fragen, die in diesem Film aufgeworfen und von renommierten ExpertInnen, wie Prof. Dr. Susanne Viernickel, Dipl.-Psychologin Svetlana Seifert und Matthias Epperlein-Trümner beantwortet werden. Dieser Film ist ein „must have“ für alle, die Kinder in ihrer Entwicklung begleiten. Das Bonusmaterial enthält ein biografisches Interview, in dem Sascha Gaurun, der in einer Pflegefamilie aufgewachsen ist, über seine emotionale und soziale Entwicklung spricht.

13 04, 2021

Bildungsschätze in der Kindertagesbetreuung

Der Alltag in Krippe, Kindergarten und Tagespflege hält unglaublich viele Bildungs- und Beziehungssituationen bereit. Es bedarf also keiner großen Programme oder Angebote, sondern eher der Wahrnehmung und Sensibilität dafür, den Alltag bedürfnisorientiert und offen zu gestalten und selbst kleinste Ereignisse als Lernsituationen zu betrachten: Die Situation an der Garderobe, das Tischdecken, die Mahlzeiten, der Bau eines Turmes etc. – das sind beispielhaft ausgewählte Schlüsselmomente in der Betreuung von Kindern. Das Potential dieser Bildungsschätze zu erkennen, den Interessen der Kinder zu folgen und entsprechende Impulse in den Alltag einzubetten sind nur einige Aspekte, die die bekannten Pädagoginnen und Fortbildnerinnen Margit Franz und Helia Schneider anhand von Praxisbeispielen in diesem Film aufzeigen. Um eine anregende Lernumgebung zu schaffen und so mehr Bildungsimpulse in den Alltag zu integrieren, spielt die Gestaltung des Raums eine wesentliche Rolle. Gottfried Schilling, Schreiner und erfahrener Pädagoge, liefert dafür wertvollen Input. Die Erkenntnisse dieses Films möchten dabei unterstützen, die Arbeit in der Kindertagesbetreuung zu entschlacken, dem Alltag mehr Wertschätzung entgegenzubringen und darin bestärken, dies kompetent und selbstbewusst an die Eltern weiterzugeben.

Nach oben